crossing landscape water summer

Photo by Tembela Bohle on Pexels.com

Land Hessen unterstützt Brückenerneuerung in Meinhard-Frieda

rd. 1 Mio. Euro für Erneuerung der Mönchbergbrücke

Werra-Meißner-Kreis: Der hessische Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir teilte mit, dass die Erneuerungsarbeiten an der Brücke über die Werra in Meinhard-Frieda mit Landesmitteln von mehr als 1 Mio. Euro unterstützt werden.

Felix Martin, Landtagsabgeordneter aus Eschwege: „Ich freue mich, dass die denkmalgeschützte Brücke mit dieser großen Finanzspritze dem Werra-Meißner weiterhin erhalten bleibt und den Verlauf der Kreisstraße 12 über die Werra gewährleistet. Damit erhält der Werra-Meißner-Kreis eine deutliche Entlastung für die mit rund 1,5 Mio. Euro geschätzten Gesamtausgaben für die Brückenerneuerung.“

Die Mönchbergbrücke wurde am 31. Oktober 1925 für den Verkehr freigegeben und war mit einer 31,5 Meter langen Spannweite zwischen den beiden Stützpfeilern zu damaligen Zeiten eine konstruktionstechnische Glanzleistung. Sie ist eine der ersten Spannbetonbrücken in Deutschland überhaupt.

In den Jahren 1976 und 1993 wurden bereits Instandsetzungsarbeiten unternommen.

Im Winter dieses Jahres sollen die Bauarbeiten abgeschlossen und der Verkehr frei gegeben werden.

Verwandte Artikel