Hessen setzt sich für Fortführung der „Sprach-Kitas“ ein

Felix Martin, Obmann der GRÜNEN Landtagsfraktion im Sozialausschuss:

„Die frühkindliche Bildung liegt seit Jahren im Fokus des Landes. In diesem Jahr unterstützen wir die Kommunen mit über 1,3 Milliarden Euro für mehr Kita-Plätze, bessere Qualität, zusätzliche Fachkräfte sowie Entlastung der Eltern. Mit einer umfangreichen Fachkräfteoffensive hat das Land in den letzten drei Jahren jeweils 600 angehende Erzieher*innen in der dualen und vergüteten Ausbildung gefördert. Im kommenden Jahr werden wir das erfolgreiche Programm auf 1.000 Plätze ausweiten. Das unterstreicht die Bedeutung der frühkindlichen Bildung in unserem Land. Überall in Deutschland haben derzeit Eltern und Fachkräfte die Sorge, dass das Bundes-Programm „Sprach-Kitas“ ersatzlos endet. Hessen setzt sich mit allen anderen Landesregierungen für eine Fortführung der Inhalte des Programms ein. Wir arbeiten an einer schnellen Lösung, die Perspektive und Klarheit schafft. In Hessen wollen wir auch weiterhin einen Schwerpunkt auf sprachliche Bildung in der Kita setzen.“

Verwandte Artikel