Landtagsabgeordnete besuchen Kita Morgentau in Witzenhausen

Teil 2: Grüne Abgeordnete auf landesweiter Sozialtour

Am Freitag, 8. April, haben die Landtagsabgeordneten Kathrin Anders und Felix Martin (Bündnis 90/Die Grünen) im Rahmen ihrer landesweiten Sozialtour die Kindertagesstätte Morgentau in Witzenhausen besucht. In dem Neubau des Deutschen Roten Kreuzes sind seit Ende 2020 je zwei Gruppen für Kinder unter drei Jahren und zwei Gruppen für Kin-der über drei Jahren untergebracht.

„Die Kita Morgentau hat ihren Betrieb mitten in der Pandemie aufgenommen und läuft seitdem durchgängig im Corona-Modus. Mit dieser Herausforderung gehen Kinder und Beschäftigte hervorragend um“, so der lokale Landtagsabgeordnete Felix Martin.

Die Kita besticht vor allem durch lichtdurchflutete Räume, viel Glas und einem besonderen Schallschutz, der den Alltag für alle Beteiligten angenehm gestaltet. Angrenzend an einige Waldflächen geht das Konzept der Kita, die einen Schwerpunkt auf Natur und Bewegung setzt, voll auf. Fast jeden Tag sind die Gruppen draußen in der Natur unter-wegs.

Kathrin Anders ergänzt: „Es ist schön zu sehen, dass mit Unterstützung aus Landesmitteln tolle Einrichtungen vor Ort entstehen. Außerdem erhält die Kita ab Sommer Unterstützung von jungen Menschen, die eine vom Land geförderte Ausbildung absolvieren und damit kein Schulgeld zahlen, sondern eine Vergütung erhalten.“

Mit dem Modell der praxisintegrierten vergüteten Ausbildung unterstützt das Land inzwischen rund 1600 angehende Erzieherinnen und Erzieher und tritt damit dem Fachkräftemangel entgegen.

Verwandte Artikel