© HNA

Veranstaltungsreihe „Sommer auf dem Werdchen“ ist gestartet

Landesprogramm „Ins Freie!“ ermöglicht Open-Air-Veranstaltungen im Werra-Meißner-Kreis

Werra-Meißner-Kreis: Die GRÜNEN im Werra-Meißner-Kreis freuen sich, dass die am 04.06. gestartete Veranstaltungsreihe „Sommer auf dem Werdchen“ in Eschwege dank der Landesförderung in diesem Jahr stattfinden kann. Der für den Landkreis Werra-Meißner zuständige Grüne Abgeordnete Felix Martin: „Mit dem großartigen Programm „Ins Freie!“ unterstützt das Land den Aufbau neuer und die Erweiterung bestehender Open-Air-Spielstätten sowie pandemie-kompatibler Pop-Up-Spielstätten für den Sommer, dazu gehören: „Sommer auf dem Werdchen,“ „Treppen – Keller – Hinterhöfe 2021“ in Witzenhausen und „SoundGarten“ in Bad Sooden-Allendorf.“

Das Programm ist ein Bestandteil des zweiten Corona-Kulturpakets der Landesregierung im Volumen von bis zu 30 Millionen Euro. Zu diesem gehören außerdem Brückenstipendien für freischaffende Künstler*innen, eine Unterstützung für Kulturverbände bei der Beratung zu Corona-Hilfen und eine Wirtschaftlichkeitshilfe für Spielstätten für den Monat Juni als Ergänzung zum Sonderfonds des Bundes, der im Juli startet.

„Diese Nachricht setzt ein wichtiges Zeichen in diesen nach wie vor schwierigen Zeiten, in der die Arbeit unserer Künstler*innen und Kreativen sowie die Möglichkeiten der kulturellen und sozialen Teilhabe für die Menschen so lange eingeschränkt waren. Die Veranstaltungsreihen in Eschwege werden in den kommenden Wochen den beteiligten Künstler*innen und Kreativen den Neustart nach über einem Jahr der Einschränkungen erleichtern – und kommen der Sehnsucht der Menschen nach Kunst und Kultur nach“, erklärt Felix Martin.

Über folgende Links gibt es einen Überblick auf die Open-Air-Veranstaltungen:

https://www.open-flair.de/news/927-sommer-auf-dem-werdchen-startet-morgen

https://www.kulturgemeinschaft-witzenhausen.de/

Verwandte Artikel