Wo Ideen Freiraum haben! Leben auf dem Land

Hessischer Demografie-Preis geht in eine neue Runde

Werra-Meißner-Kreis: Zum inzwischen 13. Mal zeichnet die Hessische Staatskanzlei Initiativen aus, die sich mit Phantasie und Mut den Herausforderungen des ländlichen Raums stellen. Der mit 24.000 Euro dotierte Demografie-Preis steht unter dem Motto: „Wo Ideen Freiraum haben! Leben auf dem Land“.

„Wir wollen die jenigen unterstützen, die gute Ideen haben und Projekte in unserem schönen ländlichen Raum entwickeln“, erklärt der lokale Landtagsabgeordnete Felix Martin (Bündnis 90/Die Grünen). „In den vergangenen Jahren gehörte beispielsweise das Freiwillige Soziale Schuljahr der Familienbildungsstätte in Eschwege zu den Preisträgern. 2018 habe ich selbst eine Bewerbung für ein Projekt, an dem ich mitgearbeitet habe, einger eicht und der Sportpass der Sportjugend Werra – Meißner wurde dann auch tatsächlich einer der Preisträger. Ich kann deshalb aus eigener Erfahrung sagen: Es lohnt sich“.

Bis zum 5. April können sich Kommunen, Vereine, Initiativen, Unternehmen, gemeinnützige Einrichtungen und andere Organisationen bewerben. Es sind kreative Ideen für ein noch besseres Leben im ländlichen Raum gefragt. Weitere Informationen gibt es auf www.hessen.de

Verwandte Artikel